webanalyse

Was ist eine Webanalyse?

Eine Webanalyse ist dafür da, dass Webmaster und SEOs Informationen zu dem Besucherverhalten der Website erhalten. Zu den Informationen gehören Verweildauer, durchschnittliche Seitenladezeit und Conversion Rate. Außerdem können durch die Webanalyse Schwachstellen der Seite aufgedeckt werden. Durch geschickte Maßnahmen wird die Effizienz verbessert.

Welche Bedeutung hat die Webanalyse für SEO?

Die Webanalyse ist für SEOs von großer Bedeutung. Durch die Analyse erkennen sie Schwachstellen und sehen, wie sich das Besucherverhalten gestaltet. Dank der Analyse ist es möglich, Optimierungsmaßnahmen zu ergreifen, um die Webseite effizienter zu machen.

Eine Analyse der Website ist ein ständiger Prozess. Das bedeutet, dass immer wieder Prozesse gemessen, analysiert und optimiert werden müssen. Durch das ständige Kontrollieren ist es möglich, nach den Optimierungsmaßnahmen festzustellen, ob sich die Optimierungen positiv oder negativ ausgewirkt haben.

Die ständige Erfolgskontrolle durch die Webanalyse ist ein wichtiges Instrument und nicht mehr wegzudenken. Durch die Analyse lassen sich auch Erfolge oder Misserfolge einer Werbemaßnahme ermitteln und auswerten.

Um Umsätze zu steigern und Marketing-Strategien zu entwickeln, ist eine professionelle und gut geplante Webanalyse die Grundlage. Gute Suchmaschinenoptimierer verstehen ihr Handwerk und sammeln nicht nur Daten. Sie werten die Daten aus, kommen zu Erkenntnissen und optimieren die Website, sodass sie noch erfolgreicher wird.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!