styleguide

Was ist Styleguide?

Übersetzt heißt der Begriff Styleguide Gestaltungsrichtlinie. Ein Styleguide beinhaltet demzufolge Vorgaben zur Gestaltung bestimmter Elemente. Das gilt nicht nur für Druckerzeugnisse, sondern auch für Webseiten. Anhand eines Styleguide soll ein einheitliches Erscheinungsbild eines Unternehmensauftrittes erzielt werden. Mit dem Styleguide wird Corporate Identity gewährleistet.

Welche Bedeutung hat der Styleguide für SEO?

Der Styleguide hat auch auf den Bereich SEO Auswirkungen. Prinzipiell ist es wichtig, dass eine Website in jeder Hinsicht optimal dargestellt wird. Sie muss lesbar sein und eine gute Usability mit sich bringen. Ebenfalls ist es wichtig, dass eine Website die Zielgruppe anspricht. Was jüngere Leute anspricht, finden ältere User meistens weniger interessant. Deswegen ist es wichtig, zunächst einmal ein einheitliches Design festzulegen, welches zu der Webseite passt. Nur dann, wenn die Webseite optimal auf die Zielgruppe optimiert ausgerichtet und gestaltet ist, kann sich dies maßgeblich auf den Erfolg auswirken. Interessante Webseiten sorgen für mehr Traffic und Conversions, was sich positiv auf das Suchmaschinenranking auswirkt.

Welche Vorgaben gehören in den Styleguide für Websites?

In einem Styleguide für Internetseiten werden übergreifende Designvorgaben festgehalten. Zu den Angaben können gehören:

  • Farben der Webseite
  • Größe, Art und Farbe für Überschrift und Fließtext
  • Verwendung von Animationen
  • Logos oder Slogans
  • Schaltflächen für Buttons
  • Bildsprache
  • Verwendung von Zitaten und Darstellung
« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!