scraping

Was ist Scraping?

Scraping ist ein Verfahren, um Inhalte einer Webseite zu extrahieren, zu speichern und zu kopieren. Es kann manuell oder mittels einer Software erfolgen. Oft wird der Inhalt im veränderten Design auf der eigenen Internetseite verwendet. Normalerweise handelt es sich um Web Scraping. Auch als Screen Scraping wird es bezeichnet. Wer Scraping zum Einsatz bringt, verletzt jedoch je nach Situation die Urheberrechte. Das Verfahren kann auch als Spam angesehen werden (unter anderem bei dem Kopieren und Einfügen eines Produkttextes).

Welche Bedeutung hat Scraping für SEO?

SEOs wenden immer wieder Scraping Methoden mithilfe von Tools an, um die Konkurrenzseiten zu analysieren. Wird eine Seite auf bestimmte Keywords geprüft, wird auf die SERPs zugegriffen. Das stellt schon eine Art Scraping dar. Auch die Bereitstellung der aktuellen Fahrpläne und Wetterdaten erfolgt dank Scraping. Gegen diese Methoden hat niemand etwas einzuwenden.

Auf die unerlaubten Varianten sollten SEOs jedoch verzichten. Wird einfach ein Beschreibungstext aus einem Online Shop kopiert und auf der eigenen Seite eingefügt, ist es unerlaubtes Scraping. Schließlich kommt es zu Duplicate Content, was sich auf die Platzierung negativ auswirkt. Webmaster können Scraping verhindern. Es könnten unter anderem Sicherheitsabfragen eingefügt werden. Auch die Optimierung der Server-Firewall trägt zu mehr Sicherheit gegen Scraping bei.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!