retargeting

Was ist Retargeting?

Der Begriff Retargeting wird auch Remarketing bezeichnet. Es handelt sich um eine Online-Marketing-Technik. Durch diese Technik ist es Werbetreibenden möglich, Kontakte gezielt anzusprechen, die im Vorfeld die Webseite besucht haben. Mit Cookies und Adservern ist Remarketing realisierbar. User, die eine Webseite besuchen, werden markiert und bei einem Besuch einer anderen Site mit passenden Einblendungen angesprochen.

Welche Bedeutung hat Retargeting für SEO?

Durch das Google Remarketing ist es möglich, den Traffic der Webseite zu erhöhen und die Conversion zu steigern. Damit das Ziel erreicht wird, ist es wichtig, den Inhalt zu optimieren, benutzerfreundlich zu gestalten und vor allem relevanten Content mit Mehrwert zu bieten.

Vielmals wird auf Adwords Remarketing gesetzt, mit dem Websitebesucher ganz gezielt angesprochen werden. Eine optimale Strategie, die auf die gewünschte Zielgruppe abgestimmt ist, erhöht im besten Fall die Conversion.

Das wirkt sich auch auf die Platzierung in der Suchergebnisliste positiv aus. Steigt der Traffic, bleiben User länger auf der Seite und lösen eine Conversion aus, sind es positive Signale für Google. Es zeigt dem Suchmaschinenbetreiber, dass die Besucher mit dem Inhalt zufrieden sind. Mit einem besseren Ranking wird es belohnt.

Allerdings kann es auch passieren, dass die Absprungrate steigt. Das ist für Google kein positives Signal. Es sieht danach aus, dass die Seite weniger relevant und interessant ist.

Der Einsatz von Cookies ist außerdem an bestimmte Bedingungen geknüpft. User müssen zustimmen, dass Cookies für Werbezwecke gesammelt und genutzt werden dürfen.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!