rendern

Was ist Rendern?

Die Berechnung einer visuellen Darstellung auf einer Webseite erfolgt über das Rendern auf Basis bestimmter Daten. Um eine 3D-Grafik hochauflösend zu präsentieren, muss die Datei zunächst gerendert werden. Wie lange das Rendern dauert, wird als Renderzeit bezeichnet.

Welche Bedeutung hat Rendern für SEO?

Das Rendern mit einhergehenden Renderzeit gilt als wichtiges SEO-Merkmal. Sie gibt Auskunft darüber, ob eine gute Performance vorhanden ist. Übersteigt die Renderzeit 3 Sekunden, ist die Gefahr eines frühzeitigen Absprungs der User denkbar.

Eine hohe Ladezeit der Bilder bringt sozusagen eine geringe Verweildauer und eine hohe Absprungrate mit sich. Und das gilt es, zu verhindern. Google bewertet Webseiten hinsichtlich der Absprungrate und der Verweildauer. Stimmt die Performance nicht, sorgt das für ein schlechteres Ranking.

SEOs müssen versuchen, die Ladezeiten und Renderzeiten so gering wie möglich zu gestalten. Eventuell kann der Quellcode schlanker gestaltet werden. An die Auslagerung der CSS oder JavaScript Elemente ist hierbei zu denken.

Es gibt verschiedene Rendering-Programme, mit dem die Überprüfung der Crawlbarkeit der Webseite möglich ist. So lässt sich herausfinden, ob alles im grünen Bereich ist oder ob Optimierungspotential besteht.

Natürlich sind nicht nur die Ladezeiten, Verweildauer und Absprungrate für ein gutes Ranking wichtig. Ebenfalls unausweichlich sind Content mit Mehrwert und hochwertige Verlinkungen. Alles muss stimmig sein und harmonieren, um eine gute Platzierung zu erhalten.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!