rankingsignal

Was ist ein Rankingsignal?

Rankingsignal wird auch als Nutzersignal oder User Signal bezeichnet. Es zählt wahrscheinlich für Google zu den wichtigen Rankingfaktoren. Zu den Signalen gehören unter anderem Absprungrate, Verweildauer und CTR.

Welche Bedeutung haben Rankingsignale für SEO?

Das Ziel jeden Webmasters ist es, im Ranking gut abzuschneiden. Jeder möchte sichtbar werden und weit oben in den Suchergebnislisten erscheinen. Da Google die Nutzersignale als Rankingfaktor ansieht, spielen sie im Bereich SEO eine große Rolle.

Fallen die Nutzersignale bei der Auswertung negativ aus, sollten Suchmaschinenoptimierer zunächst einmal herausfinden, warum dies so ist. Eine Absprungrate kann an einer langen Ladezeit liegen. Denkbar ist auch weniger relevanter Content oder die Struktur der Webseite.

Wurde die Fehlerquelle entdeckt, die zu negativen Nutzersignalen beiträgt, ist diese zu beheben. Liegt es am Content, sollte dieser angepasst, neu strukturiert und interessanter gestaltet werden. Die Texte sollen zum Weiterlesen veranlassen und die User lange auf der Seite halten. Visuelle Elemente und gut strukturierte Beiträge sind das A und O.

Liegt es an der Performance der Seite, muss diesbezüglich Abhilfe geschaffen werden. Möglicherweise ist der Server zu langsam, sodass es zu lange dauert, bis sich eine Seite lädt. Manchmal sind es nur Sekunden, die die Nutzer zum Abspringen verleiten. Niemand hat Lust, lange zu warten, bis die gewünschte Seite angezeigt wird.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!