paid listing

Was ist Paid Listing?

Paid Listing gehört zu dem Bereich der Suchmaschinen-Werbung. Hierbei handelt es sich generell um alle bezahlten Suchtreffer, die in den Suchergebnislisten zum Vorschein kommen. Diese Variante geht im Gegensatz zur organischen Suche immer mit Bezahlung einher. Zu beachten ist der Unterschied von Paid Listing zu Paid Inclusion. Bei Paid Inclusion werden Anzeigen im Suchmaschinenindex gegen Bezahlung aufgenommen und das Erscheinen garantiert.

Welche Bedeutung hat Paid Listing für SEO?

Paid Listing Anzeigen haben keinen Einfluss auf die organische Suche in den Suchergebnislisten. Firmen, die viel Geld für Anzeigen dieser Art bezahlen, brauchen nicht damit zu rechnen, in der organischen Suche besser abzuschneiden.

Ganz unvorteilhaft ist jedoch eine bezahlte Anzeige nicht. Die Webseite wird so bekannter. Falls im Nachgang User die Seite in den organischen Suchen entdecken, steigt die Chance auf einen Klick. Allerdings wird ein Nutzer wahrscheinlich die Seite nur dann anklicken, wenn er im Vorfeld eine positive Nutzererfahrung im Zusammenhang mit der Webseite und der Marke gesammelt hat.

Zusätzlich kommt es durch die bezahlten Anzeigen möglicherweise zu mehr Traffic auf der Webseite. Google unterscheidet aktuell nicht, wie jemand zu einer Webseite gekommen ist. Ist die Verweildauer hoch und die Absprungrate niedrig, wirkt sich das auch hinsichtlich des Rankings bei der organischen Suche positiv aus.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!