manuelle maßnahmen

Was sind manuelle Maßnahmen?

Manuelle Maßnahmen haben mehrere Funktionen. Unter anderem führt Google manuelle Maßnahmen durch. Das ist dann der Fall, wenn ein Webmaster Spam betreibt und deswegen abgewertet werden soll. Zudem gibt es im Webmaster Tool den Bereich manuelle Maßnahmen. Dort können Webmaster sehen, ob Google Maßnahmen ergriffen hat. Ebenfalls ist es möglich, darauf zu reagieren und nochmals checken zu lassen.

Welche Bedeutung haben manuelle Maßnahmen für SEO?

Werden von Google manuelle Maßnahmen ergriffen, hat das für den Webseitenbetreiber negative Folgen. Wird die Seite abgewertet und verliert an Plätzen oder wird komplett aus dem Index entfernt, bleibt der Erfolg der Seite aus.

Für SEOs ist es von großer Wichtigkeit, über die manuellen Maßnahmen im Bilde zu sein. Nur so können sie rechtzeitig reagieren und eine Abstrafung beanstanden. Durch das Webmaster Tool ist es problemlos möglich, auf eine Penalty zu reagieren. Wird eine Aktion beanstandet, prüft Google nochmals die Seite und hebt die manuellen Maßnahmen wieder auf, wenn es sich als falsch erwiesen hat.

Eine Webseite wird von Google nicht einfach so abgestraft. Wurden Spam-Maßnahmen oder Duplicate Content festgestellt, ist meistens eine Abwertung möglich. Unter anderem wirken sich auch unnatürliche Links, minderwertiger Inhalt und irreführende Weiterleitungen negativ auf das Ranking aus.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!