google search console

Was ist die Google Search Console?

Die Google Search Console wird auch als Webmaster Tool bezeichnet und wird von Google bereitgestellt. Es ist ein kostenloses Tool, welche für die Webseiten-Analyse und Überwachung dient. Fehler im Code, in internen Verlinkungen und der URL-Struktur werden gecheckt und ausgegeben. Auch das Crawl-Verhalten, Indexierungs-Status und weitere Features gibt es in der Search Console.

Welche Bedeutung hat die Google Search Console für SEO?

SEOs greifen immer wieder gerne auf die Search Console zu, da sie viele wichtige Funktionen beinhaltet. Zu beachten ist jedoch, dass die Daten aus dem Tool meistens etwas veraltet sind.

Dank des kostenlosen Tools werden Fehler aufgezeigt, die behoben werden sollten. Auch gibt es gelegentlich wichtige Nachrichten von Google. Das kann eine Abstrafung sein. Ebenfalls könnte die Bestätigung eines Umzugs der Webseite als Benachrichtigung kommen.

Das Tool ist sehr praktisch, da auch Crawling-Fehler gelistet werden. SEOs sehen direkt, ob eine Seite in Google gefunden werden kann oder ob Abhilfe geschaffen werden muss. Ebenfalls gibt es eine Suchanalyse mit einer Übersicht über die Besucherzahlen und Suchbegriffe, die zu dem Webseitenbesuch beigetragen haben. Dank einer Sitemaps-Anzeige bekommen Suchmaschinenoptimierer einen Einblick in die URLs, die an die Sitemap übermittelt und aufgenommen wurden. Kommen Fehler in der Sitemap vor, wird dies meistens auch dargestellt.

« zurück zum index

link zu wikipedia

referenz zu anderem begriff

Klicke auf die Bearbeiten-Schaltfläche um den Text zu ändern.

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um deine seite oder deinen shop? 
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat deine agentur gut gearbeitet?

immer gut zu wissen wo man steht!